MdL Susann Biedefeld verabschiedet sich nach 24 Jahren vom Bayerischen Landtag

02. Oktober 2018

AbschiedAusMünchen1

„Am 14. Oktober wollen Viele hier rein – Ich will nur noch hier raus!“, scherzte Susann Biedefeld, als sie nach ihrer letzten Sitzungswoche im Bayerischen Landtag an der Ostpforte des Maximilianeums stand. „Nach 24 Jahren als Abgeordnete stimmt mich der Abschied aus dem Bayerischen Landtag wehmütig, auch wenn es oft stressig und kräftezehrend war; es war nahezu ein Vierteljahrhundert mein Leben.“ Aber wie heißt es „Alles hat einmal ein Ende“. Trotz des Ausscheidens aus dem Bayerischen Landtag will die oberfränkische Abgeordnete der politischen Bühne allerdings treu bleiben – sie kandidiert nämlich am 14. Oktober für den Bezirkstag Oberfranken. Unser Bild zeigt die langjährige Landtagsabgeordnete Susann Biedefeld aus Altenkunstadt nach ihrer letzten Plenarsitzung an den Stäben des Eingangstores des Bayerischen Landtages rüttelnd.

Teilen