Susann Biedefeld, MdL

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

ich freue mich, dass Sie auf meiner Website vorbeischauen. Hier finden Sie Informationen über mich und mein politisches Engagement.

Herzlichst

Ihre

Susann Biedefeld, MdL

21. September 2016

In Bad Aibling hält die BayernSPD-Landtagsfraktion noch bis 22. September ihre Klausur ab. Berichte und Informationen zur aktuellen politischen Lage und wichtige Themen, die Bayern nach vorne bringen, stehen dabei im Mittelpunkt.

mehr…

21. September 2016 | Europa

Luxemburgs Außenminister Asselborn und SPD-Finanzpolitikerin Biedefeld werben für europäische Wertegemeinschaft

Ein klares Bekenntnis zu Europa ist die Kernbotschaft am zweiten Tag der Klausurtagung der BayernSPD-Landtagsfraktion. Die SPD-Finanzpolitikerin Susann Biedefeld und Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn betonten bei ihrem Treffen in Bad Aibling, dass die EU eine Wertegemeinschaft ist - und nicht nur ein Wirtschaftsraum.

mehr…

19. September 2016 | Landwirtschaft und Ernährung

SPD-Abgeordnete Susann Biedefeld: Direktvermarktung stärkt die regionale Wirtschaft und schafft Transparenz für die Verbraucher

Wenig detailliert fiel die Antwort des Landwirtschaftsministeriums auf die Anfrage aus, wie viele Direktvermarkter es in Bayern gibt und wie diese durch die Staatsregierung unterstützt werden. „Die Antwort legt offen, dass das CSU-geführte Ministerium keinen Kenntnisstand über Anzahl, Verteilung und Art der in Bayern befindlichen Direktvermarktungs-Betriebe hat“, kritisiert MdL Susann Biedefeld. Lediglich die Höhen der Fördersummen sind bekannt. So wurden bayernweit im Zeitraum von 2010 bis 2016 nur knapp 2.536.000 € investiert.

mehr…

Ersatzloser Unterrichtsausfall an Coburgs Gymnasien

12. September 2016 | Bildungspolitik

Vor Beginn des neuen Schuljahres hat eine parlamentarische Anfrage der SPD-Landtagsfraktion an die Bayerische Staatsregierung die nach wie vor unbefriedigende Unterrichtsversorgung an den Gymnasien in der Stadt Coburg ans Licht gebracht.

mehr…

Vor Beginn des neuen Schuljahres hat eine parlamentarische Anfrage der SPD-Landtagsfraktion an die Bayerische Staatsregierung die nach wie vor unbefriedigende Unterrichtsversorgung an den weiterführenden Schulen ans Licht gebracht.

mehr…

Nachwuchs im Haus von Susann Biedefeld

26. August 2016 | Tierschutz

Susann Biedefeld mit Katze Mimi

Das neue Familienmitglied stellt sich vor

Hallo, ich bin Mimi. Ich bin eine britische Kurzhaarkatze und seit zwei Wochen bei meiner neuen Familie in Strössendorf. Meine Eltern und Geschwister vermisse ich noch ein bisschen, doch die Spiel- und Kuschelstunden mit meinem neuen Herrchen und Frauchen helfen mir darüber hinweg. Meinen neuen Mitbewohner "Schröder" (Kater) habe ich sehr lieb, gerne würde ich mit ihm spielen und durch das Haus jagen, doch irgendwie ist er immer ganz schnell weg, wenn ich ins Zimmer komme.

Obwohl ich erst 14 Wochen alt bin, bin ich schon sehr selbständig. Besonders gerne verstecke ich mich in den verschiedensten Ecken und Winkeln und lasse dann das ganze Haus nach mir absuchen =) Ich kann mich ganz schön gut verstecken.

mehr…

MdL Susann Biedefeld: "Kommunen nicht im Stich lassen"

Die Coburger SPD-Landtagsabgeordnete Susann Biedefeld fordert eine Beteiligung des Freistaats an den Realisierungskosten des neuen Gymnasialsystems in Bayern. Sie rechnet im Kontext der Gymnasialreform mit Zusatzkosten für die Kommunen in Milliardenhöhe. Das neue Gymnasialsystem verursache zusätzlichen Bedarf bei Unterrichts- und Fachräumen. Als Sachaufwandsträger seien die Kommen für die erforderlichen Erweiterungs- und Neubauten zuständig.

mehr…

Besuch im Tierheim Forchheim

19. August 2016 | Tierschutz

Bayernweit droht jedem dritten Tierheim die Insolvenz. Dank Spenden und Mitgliedsbeiträgen steht das Forchheimer Tierheim jedoch vergleichsweise gut da.

Die Tierheime in Bayern werden nicht zuletzt durch den zunehmenden illegalen Welpenhandel, den Verkauf von Tieren über Internetbörsen sowie neue gesetzliche Auflagen mit immer mehr Aufgaben betraut. Obwohl die Tierheime diese Aufgabe im Auftrag von Kommunen und staatlichen Einrichtungen übernehmen, mangelt es jedoch bayernweit an finanzieller Unterstützung. Da auch die Rücklagen in vielen Tierheimen inzwischen aufgebraucht sind, ist die Finanzlage vieler bayerischer Tierheime inzwischen sehr angespannt – jedem dritten Tierheim droht die Insolvenz.

Dank Spenden und den Beiträgen der rund 520 Mitglieder des Tierschutzvereins sieht die finanzielle Lage im Tierheim Forchheim hingegen vergleichsweise gut aus. Neue gesetzliche Auflagen, wie beispielsweise für das Vorhalten von Quarantänestationen, sowie die immer häufiger werdenden Aufgriffe illegaler Welpentransporte stellen jedoch auch das Tierheim in Forchheim zunehmend vor Herausforderungen. Zumal die Tierheime in Bayern sowohl von staatlicher als auch öffentlicher Seite oftmals im Regen stehen gelassen werden.

mehr…

Mehr Meldungen

Susann Biedefeld bei YouTube

Alle Videos

BayernSPD Landtagsfraktion bei Flickr